Grüne HerbergenPolnische Gesellschaft für Touristik und Landeskunde

Reserviere die Übernachtung

Wetter

Temperatur: 6°C / 4°C
Regen

Gotische Heiliger-Michael- Erzengel-Kirche in Ujanowice

Das Hauptdenkmal von  Ujanowice ist die Pfarrkirche aus 1526. Früher war an dieser Ort und Stelle wahrscheinlich die hölzerne Kirche, die  Jan Długosz im Werk "Liber Beneficiorum" aus der Hälfte des 15. Jahrhunderts erwähnt.

Die gegenwärtige Kirche wurde im Jahr 1526 beendet und besitzt Eigenschaften des gotischen Baus. Zwei Kapellen, von der nördlichen und südlichen Seite wurde im ca. 1890 angebaut.

Von der Ungewöhnlichkeit des Tempels zeugt auch seine Ausstattung und Einrichtung. Es lohnt sich, Polychromie aus 1905 –die Nachahmung der Schule von Matejko, drei Rokokoaltare, Rokokokanzel, das gotisch-Renaissancesteintaufbecken aus dem 16. Jahrhundert , zwei Volkssteinweihwasserbecken aus dem 18.  /19. Jahrhunderts, Barocksessel aus dem 7. Jahrhunderts., Gründungstael mit der lateinischen gotischen Schrift und dem Datum  1509, das eiserne Schloss aus  1526, gestickte Ornate aus dem 18. Jahrhundert, eine Glocke aus 1514 und Signatur aus dem 18. Jahrhundert zu sehen.

Adres: Ujanowice 1, 34-603 Ujanowice