Grüne HerbergenPolnische Gesellschaft für Touristik und Landeskunde

Reserviere die Übernachtung

Wetter

Temperatur: 6°C / 4°C
Regen

Gedenkraum von Jerzy Kukuczka

Jerzy Kukuczka, ein berühmter polnischer Bergsteiger ist im 1948 in Kattowitz geboren und dort hat er viele Jahre lang gewohnt. Seine Eltern stammten aus Istebna und vielmals sind dorhin in den Sommerferien nach Hause der Großeltern gefahren. Dieses Haus hat er von der Familie in den 80-er Jahren abgekauft. In den Jahren1979-1987, als der zweite Mensch in der Welt hat er die Krone von Himalaja erobert – alle 14 Gipfel, die über  8000 m ü.d.M. liegen. Im  1989 ist er leider in diesen Bergen gestorben, als er versuchte, den Gipfel  Lhotse zu erobern und  an der Südwand stieg. In Istebna begannen damals die Touristen zu erscheinen und fragten nach Kukuczka. Sie wollten seine Andenken aus der Expedition und alle mit ihm verbundenen Gegenstände sehen. Darum hat nach einigen Jahren seine Frau einen zusätzlichen Raum zugebaut, in dem die Andenken nach dem berühmten Bergsteiger gesammelt wurden. Der Gedenkraum im Weiler Wilcze ist zurzeit eine gern besuchte Touristenattraktion von   Istebna.

Adresse:

43-470 Istebna 340