Grüne HerbergenPolnische Gesellschaft für Touristik und Landeskunde

Reserviere die Übernachtung

Wetter

Temperatur: 1°C / -4°C
Shneeregen

Geburt-Heilige-Jungfrau-Maria-Kirche in Inwałd

Diese Kirche wurde in den Jahren 1747-1750 von der Stiftung des damaligen Besitzers des Dorfes  – Franciszek Szwarcenberg Czarny errichtet. Dieser Tempel ist im Stil des Spätbarocks gehalten, und im Innenraum lohnt es sich, das im 1928 von  Karol Polityński gemalte Gewölbe zu sehen. Die Gemälde stellen die Krönung der Gottesmutter, Himmelfahrt der Gottesmutter und den Tod des Josefs in der Anwesenheit von Jesu und Maria dar. In der Kirche befindet sich auch das durch die Gnaden berühmte Bild von Gottesmutter von  Inwałd im Hauptaltar. .Dieses Werk stammt aus Skandinavien und war angeblich am Anfang des 17. Jahrhunderts von den in der Umgebung  ihr Wesen treibenden Räubern geschenkt .Das Heilige Bild war mit dem Kult umgegeben und zu ihm pilgerten die hiesigen Bewohner noch vor der Teilung des Polens im 18. Jahrhundert.

Adresse:

ul. Wadowicka 110
34-120 Andrychów, Inwałd