Grüne HerbergenPolnische Gesellschaft für Touristik und Landeskunde

Reserviere die Übernachtung

Wetter

Temperatur: 1°C / -4°C
Shneeregen

Eine Woche der Kultur von Beskidy

Vor dem Hintergrund der steigenden Interessen auf die Tradition, Handwerk und Volkskultur  entsteht viele Folklorfestivale. In ganzem Land werden auch zahlreiche Ausstellungen und Messe der Regionalerzeugnisse organisiert, die für die  lokalen Produkte und Identität werben sollen.

In Beskidy wird eine Woche der Kultur von Beskidy organisiert, die mit ihren Wurzeln die Vorkriegszeit reicht. Damals wurde er Gebirgsfest genannt. Das Festival findet in der gegenwärtigen Form im 2013 schon zum  50. Mal statt und ist eine der ältesten Formen dieser Veranstaltungen dieser Art in Polen und in Europa. Es wird an der Wende Juli und August in Żywiec, Wisła, Szczyrk, Maków Podhalański und Oświęcim organisiert. Auf dem Festival treten jährlich etwa 100 Gruppen der Volkslieder und des Tanzes  aus etwa 30 Ländern auf verschiedenen Kontinenten. Traditionell gibt es hier die Gäste aus der Slowakei, Tschechien und Vertreter der anderen europäischen Völker, aber auch werden Gruppen aus solchen Ländern wie Mexiko, Thailand, Georgien oder Neuseeland eingeladen.

Im Rahmen der Woche der Kultur von Beskidy finden: das Festival des Folklors der Polnischen Goralen  in Żywiec, Internationale Folklorentreffen in  Wisła, das Gorolenfest in  Jabłonkowo, das Fest von Istebna in Istebna und  Wawrzyńcowe Hudy in  Ujsołe statt. Es werden auch Straßenumzüge, Ausstellungen, Jahrmärkte und Messe der Volkskunst organisiert.