HerbergePTTK-Berghütte auf Markowe Szczawiny

Reserviere die Übernachtung

PTTK-Berghütte auf Markowe Szczawiny

Bestimme die Route

Wetter

Temperatur: 3°C / -2°C
Bewölkt
PTTK-Berghütte auf Markowe Szczawiny
  • Foto
  • Foto
  • Foto
  • Foto

PTTK-Berghütte auf Markowe Szczawiny

Die Berghütte ist auf der Höhe von 1180 m ü.d.M. auf dem nördlichen Hängen von Babia Góra gelegen. Neben der Berghütte befindet sich Bereitschaftsraum von GOPR und das Museum der Bergtouristik, das im Jahre 1966 eröffnet worden ist, das modernisiert und im Jahre 2011 zusätzlich mit den Exponaten ausgestattet wurde.

Die erste Berghütte auf der Lichtung Markowe Szczawiny ist im Jahre 1906 von der Initiative von Dr. Hugo Zapałowicz entstanden. Das war die erste Berghütte der Tatra -Gesellschaft in Beskidy Zachodnie. Die Hauptversammlung der Abteilung von Babia Góra PTT hat im Mai 1906 den Plan der Berghütte bestätigt und sofort wurde mit ihrem Bau begonnen.

Das Objekt ist offiziell schon 4 Monate später, d.h. am 15. September 1906 dem Gebrauch übergeben. Anfangs bestand es aus der kleinen Küche, dem Speisesaal und zwei Schlafzimmern – eines für die Frauen und des anderen für die Männer und aus dem mit dem Heu ausgelegtem Dachboden für die Massenausflüge.

In den späteren Jahren wurde das Objekt oftmals ausgebaut, es wurden Wasserleitung und Grundkanalisation, und auch Telefonnetz zugeführt. Im Jahre1936 konnte die Berghütte 32 Personen in der geheizten Zimmern herunterbringen und bis 20 Personen in dem Sammelschlafzimmer auf Pritschen.

Am Ende des Zweiten Weltkrieges hat der damalige Gastgeber der Berghütte - Rudolf Wielgus, die Berghütte ,dank des Bestechungsgeldes, vor der Verbrennung von den Deutschen, die sich zurückzogen, gerettet .In den Nachkriegsjahren erlangte das besondere Ansehen unter den Führern der Berghütte Stanisław Jarosz. Dank seiner Mühe, hat das Gebäude die elektrische Beleuchtung und Zentralheizung bekommen.

Am100. Jahrestag der Berghütte im Jahre 2006 ist Eckstein unter das neue Objekt eingemauert worden. Das alte Gebäude ist wegen des schlechten technischen Zustands niedergerissen worden. Im November 2009 hat die neue Berghütte die ersten Touristen empfangen.

Die neu gebaute Berghütte verfügt über etwa 70 Plätze in den 2-, 3-, 4-, 6-, 8- und Mehrbettzimmern. Es werden Rabatte von PTTK und Ermäßigungen für Besitzer des Ausweises der Freiwilligen Blutspender und Gewinner der Krone der polnischen Berge.

Im Büffet gibt es außer schmackhaften Speisen Landkarten und Andenken. Die Küche, die von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet ist, versichert die breite Palette der Mittagsspeisen und Barspeisen. Die Gastgeberinnen sorgen dafür täglich in der Saison, und auch an Wochenenden, im Angebot gibt es den hausgemachten Kuchen.
In der Berghütte kann Winterausrüstung ausgeliehen werden(z.B. Steigeisen, Schneeschuhe), und auch Brettspiele oder Puzzle. Das Objekt verfügt auch über dem Diaprojektor und Multimediagerät, dank dessen werden hier oft Vorträge über die Bergtouristikthematik, als auch Reden der Bergsteiger gehalten. Auf Bestellung ist auch die Vorbereitung der Schulungen für Gruppen möglich, z.B. aus dem Bereich der Bergwacht und der Ersten Hilfe, und auch Fotokurse.

Kontakt:
Adresse: Schronisko Górskie PTTK na Markowych Szczawinach
34-223 Zawoja
Telefon: 33 877 51 05
E-Mail-Adresse: markowe.szczawiny@op.pl
www.markoweszczawiny.pttk.pl

Die Leiterinnen der Berghütte sind Kolleginnen Izabela und Katarzyna Hudziak.



http://www.markoweszczawiny.pttk.pl/
Freie Plätze | Alle Plätze | Inne schroniska
Die Verfügbarkeit der Plätze wird überprüft
Es gibt keine Plätze im angegebenen Zeitraum